Qualitätsmanagement

Hochschul-Zertifikatskurs
„Qualitätsmanagement“ (QM)


Wenn die Qualität stimmt, ist der Kunde zufrieden. Gute Qualität ist das Ergebnis effektiver und effizienter Strukturen sowie optimierter Prozesse. Um dies zu erreichen und zu bewahren, benötigen Unternehmen Qualitätsmanager.

Der Hochschul-Zertifikatskurs Qualitätsmanagement vermittelt die notwendigen Kenntnisse, um Verbesserungspotenziale im Unternehmen zu erkennen, Prozesse zu optimieren, Qualitätszertifizierungen und Audits vorzubereiten und Evaluationen durchzuführen. Der Kurs richtet sich damit an (angehende) Fach- und Führungskräfte, die Aufgaben im Qualitätsmanagement übernehmen wollen.

Die Modulbeschreibung finden Sie hier.

Musterzertifikat Qualitätsmanagement Der Kurs hat einen Lernaufwand von 180 Stunden, wovon 60 Stunden als Präsenzseminar durch unsere akkreditierten Dozenten durchgeführt werden. Am Ende des Kurses findet eine 120-minütige schriftliche Prüfung statt. Der Zertifikatskurs wurde von der Hochschulakkreditierungsgesellschaft FIBAA gemäß Europäischem Qualifikationsrahmen (EQR) auf Level 7 (Master) zertifiziert.

Der Hochschul-Zertifikatskurs „Qualitätsmanagement“ bietet eine umfassende Einführung in das prozessorientierte Qualitätsmanagement auf Ebene eines Qualitätsmanagementbeauftragten (orientiert an der Norm ISO 19011). Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer das Hochschul-Zertifikat Qualitätsmanagement mit 6 Credits (ECTS), die international auf Studiengänge angerechnet werden können.

Wurden die Zertifikatsprüfungen Betriebswirtschaft (QM) und Qualitätsmanagement bestanden, wird die Ebene eines Qualitätsmanagers erreicht. Es wird das Hochschul-Zertifikat Quality Manager – University/Further Education (UFE) verliehen. Der Abschluss ist orientiert an der Norm DIN EN ISO 19011. Die Absolventen können dann sowohl als Qualitätsmanagementbeauftragte sowie auch als Qualitätsmanager (zum Beispiel für die DIN EN ISO 9001) in Unternehmen eingesetzt werden.

Mitgliedschaften & Partner